Entspannen in unserem Wellnessbereich

Regelmäßige Besuche einer Sauna stärken das Immunsystem und regen Herz- und Kreislauf an. Auch Hautunreinheiten wird damit vorgebeugt. Mal richtig schwitzen und dabei nicht arbeiten zu müssen empfinden viele passionierte Saunagänger als sehr erholsam. Doch was passiert in der Sauna mit dem menschlichen Körper? Die Temperatur der Haut steigt um bis zu zehn Grad Celsius an, die Körpertemperatur um etwa einen Grad Celsius. Dies simuliert eine Art Fieber; der Körper wehrt Bakterien und Viren ab. Bei regelmäßigen Saunabesuchen haben Erkältungen daher kaum noch eine Chance. Durch die Hitze der Sauna werden sowohl Wasser als auch andere Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt – dieser wird so komplett gereinigt.

Zudem werden Kreislauf und Stoffwechsel angeregt. Dieser Effekt kann noch verstärkt werden, wenn dem Saunagang eine kalte Dusche folgt. Natürlich tut die Sauna nicht nur dem Körper gut, auch für die Psyche bewirkt die wohlige Wärme wahre Wunder. Doch auch für die Schönheit bringt die Sauna eine Menge Vorteile mit sich. Dies wird vor allem Frauen erfreuen. Die Hautalterung wird durch regelmäßige Saunabesuche verlangsamt, bereits nach einem Saunagang sieht die Haut prall und rosig aus. Auch können regelmäßige Saunagänge dazu führen, dass Cellulite gemindert wird.